15. O-TOUR BIKE MARATHONSO, 10.09.2017

Pumptracker eröffnen Jubiläumsausgabe

15, 26 und 1’000. In diesem Jahr stehen beim o-tour Bike Marathon Obwalden drei Zahlen im Fokus. Die Organisatoren haben sich bei der 15. Ausgabe das ambitiöse Ziel gesetzt, dass aus sämtlichen 26 Kantonen erstmals insgesamt über 1’000 Anmeldungen eingehen. Im Jubiläumsjahr des grössten Mountainbike-Rennens der Zentralschweiz wird das Programm zudem erneut optimiert und gar um eine Attraktion erweitert.

Am 10. September 2017 findet bereits die 15. Ausgabe des o-tour Bike Marathons satt. Was als regionale Veranstaltung begann, ist heute national – und als UCI Marathon Race sogar international – längst ein etablierter Bike-Anlass.

Neu auch Pumptracker am Start
In diesem Jahr wird das Programm der O-Tour um einen Pumptrack erweitert. Bei diesem Rennen geht es darum, nur durch sogenanntes „pushen und flowig fahren“ den 65 Meter langen Rundkurs möglichst schnell zu absolvieren. Während der Startnummernausgabe am Samstagnachmittag und –abend finden das freie Training und die Qualifikation statt (siehe unten). Das Finale beginnt um 20.00 Uhr.

Die Bike-Schweiz trifft sich in Obwalden
Spitzensportler beim Marathon, Hobby-Fahrer beim Easy-Marathon oder die Kleinsten am Kids Race. Die o-tour ist – egal ob für Gross oder Klein –  der Treffpunkt des Jahres für alle, die gerne sportlich auf zwei Rädern unterwegs sind. Die Organisatoren erwarten Teilnehmende aus möglichst allen 26 Kantonen, was 2015 klappte. Im vergangenen Jahr blieb einzig aus Appenzell Ausserrhoden eine Anmeldung aus. In diesem Jahr soll nun wieder die gesamte Bike-Schweiz in Alpnach im Kanton Obwalden vereint werden.

Die 1’000er-Marke ist fällig
Ein weiteres Ziel der Organisatoren ist eine vierstellige Zahl an Anmeldungen. Das kontinuierliche Wachstum in den vergangenen Jahren, gepaart mit der steigenden Akzeptanz und Begeisterung für den Mountainbike-Sport sowie die Hoffnung und der Glaube auf das nötige Wetterglück, stimmt das OK zuversichtlich, dass die 1’000er-Marke im Jubiläumsjahr 2017 nun endlich geknackt wird.

Wiederum mit e-Mountainbike Kategorie
Auch in diesem Jahr kann die Halbmarathondistanz auf e-Mountainbikes absolviert werden. Optimiert wurden jedoch die Startzeiten, damit es zeitlich mehr Abstand gibt zwischen motorlosen Halbmarathon-Fahrern und e-Mountainbikern. Neu kriegen die Halbmarathon-Fahrer 25 Minuten Vorsprung.

Jetzt anmelden
Noch bis am 31. August 2017 kann man sich online für die o-tour anmelden. Für Kurzentschlossene ist eine Nachmeldung bis eine Stunde vor Start möglich (gegen einen Aufpreis von CHF 20.-).

 

Anmeldungen für den Pumptrack werden vorgängig über info@anod.ch entgegen genommen. Pumptrack offenes Training am Samstag 09. September 2017, ab 15.00 Uhr. Qualifikation ab 18.00 Uhr, Finale ab 20.00 Uhr. Am Sonntag dann offener Pumptrack für gross und klein ab 09.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.